„UN-17-Sternegeneral“ an Marawi Kontrollstelle geschnappt

MARAWI CITY / LANAO DEL SUR / PHILIPPINEN — Ein Mann, der sich als 17-Sternegeneral und als Soldat der Vereinten Nationen ausgab, wurde mit vier anderen Männern an einem Kontrollpunkt der Stadt Marawi am Donnerstag festgenommen.

 

Der Mann behauptete ein kommandierender General für Philippines Asia Pacific zu sein.

Er sagte, seine Gruppe sei unter dem Befehl der United States Special Forces, die angeblich die Funktion habe, als Berater für die Streitkräfte der Philippinen bei ihren Operationen gegen die Maute Gruppe tätig zu sein.

Der Mann sprach durch einen Übersetzer, da er nicht gut Tagalog sprechen konnte.

Die Polizei geht davon aus, dass die Verdächtigen auf Erpressung aus sind.

Erstaunt war man, warum es die Gruppe durch die vorherigen Kontrollpunkte in anderen Orten geschafft hatte. An ihrem Fahrzeug war eine Plane mit der Aufschrift „Appointment Authority“ angebracht.

Die Gruppe wurde zu einem Zeitpunkt geschnappt, zu dem Berichte zirkuliern, dass die Terroristen Hilfe von außen in der Stadt Marawi erwarten.

Die joint Task Force Marawi warnt die Öffentlichkeit über gefälschte Pässe für einen Zugang zu Marawi. Echte Pässe werden kostenlos ausgegeben.

 

Das nachfolgende Video über diesen Vorfall ist in Tagalog:

 

Quelle: GMA