Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 27. Juli 2017 – 17 Uhr

ZUSAMMENFASSUNG: Heutenachmittag befand sich der schwere Tropensturm GORIO 605 Kilometer östlich von Tuguegarao, Cagayan oder auf den Koordinaten 17,9 °N und 127,4 °O mit Windgeschwindigkeiten von 90 km/h und in Böen bis zu 115 km/h. Der Tropensturm zieht mit 13 km/h nach Nordwesten.

Der Südwestmonsun beeinflusst immer noch Luzon und die westlichen Visayas.

Tropensturm Gorio bewegt sich weiterhin nach Norden, während die tropische Wetterstörung 92W beginnt sich in eine nordöstliche Richtung auf die Tawain Strait hinzubewegen. Beide geraten in eine Interaktion miteinander und werden dabei den Südwestmonsun noch mehr anfachen und stürmische Wetterkonditionen über der Kalayaan Inselgruppe und die westlichen Küsten von Luzon bringen.

 

LETZTE INFORMATIONEN ZU TROPENSTURM GORIO

Tropensturm Gorio wurde heraufgestuft zu einem schweren Tropensturm und er beginnt sich nun in eine nordwestliche Richtung zu bewegen. Der geschätzte Niederschlag wird mit mässig bis schwer in einem Umkreis des Sturmzentrums von 550 Kilometern angegeben. Der Südwestmonsun wird weiterhin angefach und es kommt zu mässigen bis zeitweilig schweren Niederschlägen an den Westküsten von Luzon mit der Metropole Manila und zu leichtem bis mässigem Regen über dem restlichen Luzon und den Visayas.

Es gilt die Sturmwarnung in Form von Sturmsignal No. 1 für die Provinz Batanes

 

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Der Monsun führt zu Sturzfluten, Überschwemmungen und Erdrutschen in Metro Manila und den Regionen Ilocos, Cordillera, Central Luzon, CALABARZON und den Provinzen Mindoro und Palawan. Bewölkjung mit leichtem bis mässigem Regen und Gewittern über den Visayas und dem restlichen Luzon. Bewölkung mit Aufheiterungen und vereinzelten Regenschauern oder Gewittern über Mindanao.

Der Wind weht mässig bis stark aus Südwest über Luzon und die Küsgtengwässer hier werden moderat bis rau sein. Ein mässiger bis zeitweilig starker Wind weht aus Südwest bis West über den restlichen Philippinen bei einer moderaten bis zeitweise rauen See.

Hier ist nichts zu kopieren!