NPA greift Präsidenten-Sicherheitsgruppe in Cotabato an

ARAKAN / COTABATO / PHILIPPINEN — Ein Konvoi aus zwei Fahrzeugen der Presidential Security Group (PSG) ist von NPA Banditen in Arakan, Cotabato am fruhen Mittwochemorgen überfallen worden.

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Überfallstelle der NPA auf die PSG
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Überfallstelle der NPA auf die PSG

Brig. Gen. Gilber Gapay, diensthabender Kommandeur der Streitkräfte des Eastern Mindanao Command, sagte es gäbe keine Toten auf der Seite der Regierung.

Der Zwischenfall ereignete sich heutmorgen um 6:05 Uhr in Barangay Gambudes, Katipunan, Arakan, North Cotabato.

Es sollen zwei Leute von der PSG und ein Soldat verwundet worden sein.

Die Polizei berichtet von wenigstens 100 NPA Banditen, die an dem Überfall beteiligt waren.

Die Sicherheitsbeamten der PSG befanden sich in der Nähe der Grenzen von Arakan-Bukidnon-Davao und waren auf dem Weg nach Cagayan de Oro.

Polizei und Armee kamen der PSG von einem nahegelegenen Militäreinheit zu Hilfe, um die Männer der PSG aus der Situation gegen die Überzahl der NPA Banditen herauszuholen.

Am Montag hatte Philippine Natinal Police Chief Director General Ronald dela Rosa gesagt, man habe Informationen, nachdem die NPA Angriffe in Davao plane, noch vor der SONA (State of the Nation Address).

 

Quelle: GMA Online News