Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

2 Tote bei schweren Überschwemmungen in 19 Dörfern von Maguindanao

MAGUINDANAO / PHILIPPINEN — Bisher sind mindestens zwei Personen bei den schweren Überschwemmungen von 19 Gemeinden in der Provinz Maguindanao ums Leben gekommen. Ausgelöst durch anhaltende Regenfälle sind von den Überflutungen 15.000 Familien betroffen und rund 10.000 Schüle in 50 Schulen können keinen Unterricht erhalten.

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Überschwemmungen in Maguindanao
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Überschwemmungen in Maguindanao

 

Auch in der Provinz freien Stadt Cotabato sind 10 Barangays (Stadtteile) überschwemmt.

Einige Schulen halten den Unterricht in provisorischen Klassenzimmern, die mit Planen erstellt wurden, auf der Strasse ab.

Die betroffenen Ortschaften sind Northern und Mother Kabuntalan, Pagalungan, Datu Montawal, Sultan Sa Barongis, Datu Salibo, Datu Saudi, Rajah Buayan , Mamasapano, Ampatuan, Datu Abdullah Sangki, Datu Piang , Mangudadatu, Pandag, Buluan, Sultan Kudarat, Datu Odin Sinsuat, Talitay und General Salipada K. Pdendatun, nach Berichten des People’s Medical Team der Provinzverwaltung.

 

Quelle: Interaksyon

Click to listen highlighted text!