Die Wettervorhersage für die Philippinen, Mittwoch, den 12. Juli 2017

ZUSAMMENFASSUNG: Eine intertropische Windkonvergenzzone beeinflusst das Wetter über Southern Luzon, den Visayas und Mindanao.

Die Tiefdruckrinne eines schwachen Tiefs in der Gegend von Palau erstreckt sich bis über Southern Tagalog, die Visayas mit Teilen von Northeastern Mindanao und bringt Perioden mit Bewölkung und einigen leichten vereinzelten Regenschauern und Gewittern.

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Bewölkung mit leichtem bis mässigem Regen und Gewittern über den Regionen von MIMAROPA, Western und Central Visayas, Negros Island, CARAGA und den Provinzen Aurora und Quezon. Über Metro Manila und dem Rest der Philippinen ist zu jederzeit ein Regenschauern oder Gewitter möglich.

Der Wind weht mässig bis zeitweilig stark aus Südost über dem extremen Norden von Luzon und die Küstengewässer hier werden moderat bis zeitweise rau sein. Ein leichter bis mässiger Wind weht aus Südost über den Visayas und dem restlichen Luzon und aus Südost über Mindanao bei einer ruhigen bis moderaten See.

 

Quelle: pagasa, weatherph, typhoon2000

 

 

Hier ist nichts zu kopieren!