Ein toter Abu Sayyaf Bandit, 5 verwundete Soldaten in Basilan

UNGKAYA PUKAN / BASILAN / PHILIPPINEN — Ein Drogenhändler der Abu Sayyaf Banditen wurde getötet, während 5 Soldaten bei einem Zusammestoß in der Provinz Basilan am Freitag in Sitio Block 41, im Dorf Bohe Pahu, in der Gemeinde Ungkaya Pukan verwundet wurden.

 

Die Truppen waren auf Erkungstour nach einem Tipp über Abu Sayyaf Mitglieder dort. Nachdem die Banditen die Soldaten bemerkten, eröffneten sie das Feuer.

Das Vorgehen des Militärs gegen die Abu Sayyaf auf der Inselprovinz Basilan geht weiter.

 

Quelle: Sunstar