Die Wettervorhersage für die Philippinen, Samstag, den 08. Juli 2017

ZUSAMMENFASSUNG: Eine intertropische Windkonvergenzzone beeinflusst das Wetter über den Visayas, Mindanao und Palawan.

Eine Windkonvergenz bildet sich über Southern Tagalog und Easter Luzon sowie Teilen der nördlichen Visayas und bringt einige vereinzelte leichte Regenschauer und Gewitter.

 

KEIN AKTIVER TROPISCHER WIRBELSTURM

Die Bildung eines tropischen Wirbelsturms über dem Western Pacific Ocean, der Philippine Sea und der South China Sea ist bis durch den Montag, den 10. Juli 2017 unwahrscheinlich.

 

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Bewölkung mit leichten bis mässigen Regenschauern und Gewittern über der Zamboanga Halbinsel, Northern Mindanao, CARAGA, den westlichen Visayas, der Negros Region und der Provinz Palawan. Über der Metropole Manila und dem Rest des Landes sind vereinzelte Regenschauer und Gewitter jederzeit möglich.

Der Wind weht leicht bis mässig aus Südost bis Süd über Luzon und aus Ost bis Südost über den restlichen Philippinen. Die Küstengewässer im gesamten Archipel werden ruhig bis moderat sein.

 

Quelle: pagasa, weatherph, typhoon2000