Keine Abmachung mit Maute – Duterte

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Präsident Rodrigo Duterte in Malaybalay
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Präsident Rodrigo Duterte in Malaybalay

MALAYBALAY CITY / BUKIDNON / PHILIPPINEN — Präsident Duterte stritt am Donnerstag Berichte ab, nach denen er ein Abkommen mit der Maute Terroristengruppe geplant, aber dann verworfen haben soll.

 

Er sagte, der das behauptet ist ein Heuchler. Ich rede nicht mit Terroristen. Ich spreche nicht mit Kriminellen, sagte Duterte bei einem Besuch in Camp Bahian in der Stadt Malaybalay, in der Provinz Bukidnon.

Gemeint war damit Agakhan Sharief, der behauptet hatte, der Präsident wolle ein Abkommen mit der Maute Gruppe schliessen.

Der Präsident sagte, er rede mit der Moro Islamic Liberation Front und der Moro National Lieberation Front, weil diese Revolutionäre sind, die sich gegen einen aufkommenden Nationalismus wenden.

 

Quelle: Manila Times