EILMELDUNG – UPDATED — 6,5 Erdbeben in Leyte

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Starkes Erdbeben in Leyte - Grafik: Phivolcs
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Starkes Erdbeben in Leyte – Grafik: Phivolcs

 

 

LEYTE / PHILIPPINEN — Ein schweres Erdbeben hat die zentralen Philippinen erschüttert. Nach einer ersten Angabe der Stärke mit 6,9 wurde diese auf 6,5 zurückgenommen vom Untited States Geological Survey.

Die Tiefe des Bebens lag bei 2 Kilometern.

Das Epicentrum des Bebens befand sich in der Gegend von Jaro, nicht weit von der Provinzhauptstadt Tacloban.

Gespürt wurde das schwere Beben in den folgenden Intensitäten:

 

11.20f
2017_0706_0803_M65D002_B2F
Intensity V – Tacloban City; Palo, Leyte; Cebu City
Intensity IV – Tolosa, Leyte; Sagay City, Negros Occidental; Burgos, Surigao del Norte
Intensity III – Bogo City, Cebu; Calatrava, Negros Occidental
Intensity II – Libjo, San Jose, Cagdianao, Dinagat Islands
Intensity I – Roxas City; La Carlota City; Neg. Occ.

Es wird mit Schäden und Nachbeben gerechnet.

X:X:X:X:X:X:X:X:X

Phivolcs meldet folgende Nachbeben:

 

16:10 Uhr Tiefe 16 km Stärke 3,4;

16:13 Uhr Tiefe 20 km Stärke 3,8

16:16 Uhr Tiefe 20 km Stärke 3,8

Alle in der Umgebung von Jaro. Jaro liegt zwischen den Ortschaften Ormoc City und Tacloban City.

 

Quelle: Phivolcs