Die Wettervorhersage für die Philippinen, Montag, den 03. Juli 2017

ZUSAMMENFASSUNG: Heutemorgen um 3 Uhr befand sich Tropensturm „Emong“ 540 Kilometer nordnordöstlich von Basco, Batanes oder auf den Koordinaten 24,9 °N und 124,0 °O mit Windgeschwindkigkeiten von 90 km/h und in Böen bis zu 115 km/h. Der Sturm zieht mit 30 km/h in einen nordnordwestliche Richtung.

Es hat sich eine Tiefdruckrinne zu dem neugebildeten Tropensturm Emong bebildet, diese bring vereinzelte Regenschauer und Gewitter über die Batanes und Babuyan Inselgruppen.

Eine weitere Oberflächentiefdruckrinne beeinflusst das Wetter über den Visayas, Mindanao und MIMAROPA mit vereinzelten bis weitverbreiteten Regenschauern und Gewittern.

 

TROPENSTURM EMONG

Das ehemalige Tiefdruckgebiet 99W hat sich sehr schnell zu einem Wirbelsturm entwickelt und wird zur Zeit als Tropensturm eingestuft mit dem internationalen Namen NANMADOL.

DIESER STURM IST KEINE BEDROHUNG FÜR DIE PHILIPPINEN

 

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Bewölkung mit leichten bis mässigen Regenschauern und Gewittern über den Regionen Ilocos, MIMAROPA, Western Visayas, der Zamboanga Halbinsel, Northern Mindanao und den Provinzen Zambales und Bataan. Über Metro Manila und dem Rest der Philippinen sind zu jeder Zeit Schauer und Gewitter möglich.

Der Wind weht mässig bis stark aus Südwest bis Süd über Northern Luzon und den östlichen Teilen von Central und Southern Luzon, den Visayas und Mindanao. Die Küstengewässer in diesen Gebieten werden moderat bis rau sein. Ansonsten weht der Wind leicht bis mässig aus Südwest bis Süd bei einer ruhigen bis moderaten See.

 

Quelle: pagasa, weatherph, typhoon2000

Hier ist nichts zu kopieren!