Abu Sayyaf Gruppe verlässt ihr Versteck in Sulu

PATIKUL / SULU / PHILIPPINEN — Mitglieder der Abu Sayyaf Gruppe (ASG) und ihre Anführer haben mit dem Rückzug aus dem Sinuman Complex in Patikul, Sulu, ihrem hauptsächlichen Versteck in der Provinz begonnen, nachdem der Druck des Militärs gegen sie durch die Joint Task Forece Sulu wohl zu gross geworden ist.

 

Brig. Gen. Cirilito Sobejana, Kommandeur der Joint Task Force Sulu sagte, dass die Streitkräfte in der Provinz Boden gewonnen hätten und man Nachrichten erhalte, dass die Mitlgieder der ASG aus ihren Verstecken fliehen.

Es soll sich da um rund 400 Mann handeln zusammen mit Anhängern in der gesamten Provinz Sulu. Davon sei rund die Hälfte bewaffnet.

Die ASG verliert nach der Aufgabe ihres Versteckes in Patikul die Unterstützung der dortigen Bevölkerung. Einige der Menschen dort sind der ASG bereits überdrüssig. da dieser das Geld auszugehen scheint und es mit der Logistik nicht mehr klappt und wollen sich der Regierung ergeben.

Bereits mehr als 20 haben sich bereits gestellt und man erwarte in den kommenden Tagen eine größere Anzahl.

Quelle: Manila Bulletin