9 Tote, 13 Verletzte bei Zusammenstoss von Lkw und Van in Davao

DAVAO CITY / PHILIPPINEN — Vizebürgermeister Paulo Z. Duterte schimpfte über die unregelmässige Umsetzung der Verkehrsregeln, nachdem neun Personen bei einem schweren Verkehrsunfall getötet und 13 weitere verletzt worden waren. Ein Van mit Fahrgästen war mit einem Lkw in Barangay Mahaya, Bunawan, gestern gegen 5 Uhr zusammengestossen.

PHILIPPINEN NACHRICHGTEN - TOTALES WRACK - Der Van besetzt mit 18 Fahrgästen war mit einem entgegenkommenden Lkw zusammengestossen in Davao.
PHILIPPINEN NACHRICHGTEN – TOTALES WRACK – Der Van besetzt mit 18 Fahrgästen war mit einem entgegenkommenden Lkw zusammengestossen in Davao.
Foto: Keith Bacongco

 

Duterte sagte, die Verkehrspolizisten des City Transport and Traffic management Office, des Land Transportation Office und des Land Transportation Franchising and Regulatory Board wären nachlässig in der Durchsetzung der Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Berichten nach, sassen in dem Van 18 Fahrgäste. Es gibt Vanbesitzer, die ihre Fahrzeuge umrüsten, um mehr Personen hineinzubekommen als erlaubt.

 

Quelle: Manila Bulletin

Hier ist nichts zu kopieren!