Duterte hat die US nicht um Anti-Terror-Unterstützung gebeten, ist aber dankbar dafür

MANILA / PHILIPPINEN — Gestern sagte der Präsidentensprecher Ernesto Abella, dass die Amerikaner bestätigten, dass sie dem philippinischen Militär im Kampf gegen die Maute Terroristen in Marawi „technische Hilfe“ geben.

 

Demnach gibt es Abmachungen unter dem „Mutual Defense Board-Security Engagement Board“ mit den Amerikanern nach der PH-US Mutual Defense Treaty von 1951.

Während er die Rolle der Amerikaner in dem laufenden Konflikt die Krise in Marawi zu beenden anerkenne und schätzt, habe er jedoch nicht darum gebeten.

 

Quelle: Manila Bulletin

 

Hier ist nichts zu kopieren!