Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Verwundete Soldaten werden im Krankenhaus von Iligan schwer bewacht

ILIGAN CITY / PHILIPPINEN — Schwerbewaffnetes Soldaten schützen die verwundeten Soldaten, die bei den Kämpfen mit der Maute Gruppe in Marawi verletzt wurden, in einem Krankenhaus in der Stadt Iligan.

Demnach wurden 37 verwundete Soldaten zum Adventist Medical Center gebracht, aber nur 16 befinden sich in stationärer Behandlung.

Sicherheitskräfte des Krankenhauses, Soldaten und Polizisten schützen das Krankenhaus.

Einer der Soldaten verstarb am Samstag an seinen Verletzungen.

Totenwachen werden für die gefallenen Soldaten in Beerdigungsinstituten in der Stadt Iligan abgehalten. Verwandte der Gefallenen sind nicht in Iligan, da die Soldaten von weitentfernten Gegenden des Landes kommen. Das Miltär wird die Überführung in die jeweiligen Provinzen arrangieren.

In dem selben Beerdigungsinstitut wird eine Totenwache für den erschossenen Ambulanzfahrer Allan Descallar abgehalten. Dieser wurde während eines Einsatzes erschossen, als er eingeschlossene Zivilisten aus der Stadt holte.
Quelle: GMA News Online

 

 

Click to listen highlighted text!