95 Personen mit Zivilisen wurden bisher in Marawi getötet – AFP

MARAWI CITY / PHILIPPINEN — Insgesamt wurden bisher bei den Kämpfen in Marawi zwichen Regierungstruppen und der Maute Gruppe bis zum Sonntag 95 Personen getötet.

 

In einem Radiobericht mit dzBB sagte Militärsprechern Brig. Gen. Restituto Padilla, das Militär habe davon 61 Terroristen neutralisiert. Davon sollen 42 durch die Zählung des Militärs stammen und die restlichen 19 sollen von Informationen von Augenzeugen herrühren.

Allerdings musste Padilla auch von 15 toten Soldaten berichten. Von diesen sind elf Soldaten und vier Polizisten. Weitere 39 von Militär und Polizei wurden verwundet .

Der Bericht spricht von 19 getöteten Zivilisten durch die Maute Gruppe.

 
Quelle: GMA News Online