Duterte an Kongress: Marawi Belagerung nur Vorspiel für Übernahme von ganz Mindanao

DAVAO CITY / PHILIPPINEN — Präsident rodrigo Duterte hat die Ausrufung des Kriegsrechtes über Mindanao vor dem Kongress damit begründet, dass die Belagerung und Übernahme der Stadt Marawi nur der Auftakt zu einer gänzlichen Übernahme der gesamten Insel Mindanao durch die Maute und Abu Sayyaf Gruppe sein sollte.

 

Um dies zu unterbinden sei die Verhängung des Kriegsrechts unumgänglich, sagte er.

Nach den Informationen des Präsidenten seien rund 75 Prozent der Stadt Marawi durch gesetzlose Terroristen infiltriert.

Duterte unterbreitete Haussprecher Pantaleon Alvarez und Senatspräsident Aquilino Pimenten III seinen Bericht über das Kriegsrecht um 21:55 in der Dienstagnacht. Beide Kongressvorsitzenden kamen nach Davao Stadt, um einer Spezialsitzung des Präsidenten beizuwohnen.

 

 

Quelle: GMA News Online

 

 

Hier ist nichts zu kopieren!