31 Terroristen bisher in Marawi getötet

MARAWI CITY / LANAO DEL NORTE / PHILIPPINEN — Seit dem beginn der Belagerung der Stadt Marawi in der Provinz Lanao del Sur, seit Dienstagnachmittag, sind bis zum Donnerstag 31 der angreifenden Terroristen getötet worden.

 

Dabei konnten bisher sechs Hochpräzionsgewehre durch das Militär sichergestellt werden.

Die Soldaten haben den Befehl versteckte Terroristen ausfindig zu machen und zu neutralisieren.

Dreizehn Terroristen wurden getötet als Regierungstruppen zwei Brücken zurückerobern konnten. Die Kämpfe und Feuergefechte dauerten gestern rund zwei Stunden an.

Dabei wurden auch sechs Soldaten getötet und sieben weitere verletzt.

Das Militär hat weitere 16 Zivilisten in dem Dorf Kilala befreien können. Diese waren eingeschlossen worden bei den Kämpfen und zwischen die Fronten geraten in ihrem Versteck.
Quelle: GMA News Online

 

 

Hier ist nichts zu kopieren!