Duterte will Mile Long Besitz in Makati zurück zur Regierung

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Mile Long Besitz in Makati
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Mile Long Besitz in Makati

DAVAO CITY / PHILIPPINEN — Präsident Rodrigo Duterto will den Regierungsbesitz, der an einen Entwickler in Makati geleased war, zurück in Regierungshand haben.

 

In seiner Pressekonferenz nach seiner Ankunft aus China in Davao am frühen Dienstagmorgen, ließ Duterte erneute Schimpftiraden gegen die Prieto und Rufino Familien los, die Besitzer von Sunvar Realty Development Corp. und den Phlippine Daily Inquirer.

Sunvar hat ein 2,9 Hektar großes Grundstück, das Mile Long genannt wird, in Makati erschlossen. Duterte plant diesen Regierungsbesitz zu verkaufen und von dem Erlös Sozialwohnungen zu bauen.

Duterte warnte die Bauträger des Mile Long Besitzes, es zurückzugeben an die Regierung oder er würde die Menschen es besetzen lassen, denn es gehöre dem Staat.

Der original Besitzer ist die National Power Corporation (Napocor), dann wurde das Grundstück für 25 Jahre an Suvar durch die Philippine Development Altlernatives Foundation verleased.

Bereits in 2002 informierte die Foundation, dass sie den Leasingvertrag nicht erneuern würde.

Sunvar begründete, man hätte eine exklusive Option, den Leasingvertrag um weitere 25 Jahre zu verlängern. Der Streit erreichte das Berufungsgericht in 2016, welches zum Vorteil von Sunvar entschied.
Quelle: GMA News Online

Hier ist nichts zu kopieren!