4 Makati Polizisten festgenommen für Erpressung und Bedrohung

 

MAKATI CITY / METRO MANILA / PHILIPPINEN — Vier Polizisten aus Makati wurden in der Dienstagnacht festgenommen. Sie sollen gedroht haben eine ganze Familie umzubringen, wenn sie nicht einen bestimmten Betrag zahlen würden.

 

Die Philippine National Police (PNP) nannte die Namen der vier Polizisten mit Police Officer 2 Garcera und Mayne und Police Officers 1 Santos und Caniete.

Die PNP Counter-Intelligence Task Forece (CITF) war erst kürzlich gebildet worden, um Taugenichtse innerhalb der Polizei zu ermitteln. Die vier genannten Polizisten waren in eine Falle gelockt worden in Paranaque City gegen 23 Uhr am Dienstag.

Sie hatten den Besitzer eines „Bike-Shop“ aufgefordert Geld zu zahlen oder man würde die gesamte Familie umbringen.

Die Familie hatte 100.000 Pesos bezahlt, mit der Vereinbarung weitere 100.000 zu bezahlen, laut dem Polizeibericht.

In einer weiteren Polizeiaktion wurden Police Officer Efren Guitering der Manila Police District’s Station 6 verhaftet, weil er von einem Drogenverdächtigen Geld erpressen wollte.

In einer verdeckten Aktion wurde er in San Andred Bukid in Manila gegen 17:15 festgenommen. Er hatte versucht von einer verhafteten Person 50.000 Pesos zu erpressen.

Später am heutigen Tag will die Polizei in einer Pressekonferenz die Verbrecher innerhalb der Polizei der Öffentlichkeit vorstellen.
Quelle: GMA News Online

Hier ist nichts zu kopieren!