26 Tote – Bus stürzt in Schlucht in Nueva Ecija

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - 24 Tote - Bus stürzt in Schlucht

PHILIPPINEN NACHRICHTEN – 24 Tote – Bus stürzt in Schlucht

CARRANGLAN / NUEVA ECIJA / PHILIPPINEN — Bei einem schweren Busunfall wurden mindestens 26 Personen getötet und weitere 20 verletzt, als ein Bus in eine Schlucht in der Ortschaft Carranglan, Nueva Ecija am Dienstagmorgen stürzte.

Nach Polizeiangaben geschah der Unfall gegen 11 Uhr in Barangay Capintalan. Augenzeugen sahen wie der LeoMaric Minibus auf dem Wege nach Candon, in der Provinz Ilocos Sur in die 24-30 Meter tiefe Schlucht fiel.

Der Bus ist ein totales Wrack.

Aus dem Bus sind bisher mindestens 40 Fahrgäste geborgen worden, darunter Tote und Verletzte, die zur Straße hochgebracht worden sind.

Verletzte wurden und werden ins Krankenhaus in Bambang, Nueva Vizcaya gebracht.

Der Bus hatte die Erlaubnis auf dieser Strecke zu fahren gab ein Sprecher der Straßenbehörde bekannt.

Der Bürgermeister des Ortes sagte, dieses Stück sei ein sehr unfallträchtiger Abschnitt der Strecke.


Quelle: GMA News Online

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather