Carmen auf Cebu im Notstand

CARMEN / CEBU / PHILIPPINEN — Für die Gemeinde Carmen auf der Insel Cebu wurde der Notstand ausgerufen, nachdem schwere Niederschläge am Sonntag durch das Tropentief CRISING den Ort überflutet hatten.

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Notstand in Carmen wegen Überschwemmungen
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Notstand in Carmen wegen Überschwemmungen

Mehr als 200 Familien sind durch Erdrutsche und Überschwemmungen betroffen. Es wurden Holzhäuser weggeschwemmt, Bäume entwurzelt, Felder mit der Ernte beschädigt, Betonmauern umgeworfen, Haushaltsgeräte und Fahrzeuge zerstört.

Das Wasser stand nach 3 Uhr morgens brusthoch an einigen Stellen und viele Haustiere sind um Leben gekommen. An Menschenleben kosteten die starken Niederschläge 9 Personen das Leben in Carmen und Danao City, die meistens im Schlaf überrascht worden waren.

Der Bürgermeister von Carmen ließ wissen, dass sich Gelder für den Notstand von 10 Millionen Pesos bereitsteleln lassen, um den betroffenen Familien zu helfen.

Die schweren Regenfälle, die am Samstag beganngen und bis zum Sonntagmorgen anhielten haben auch Gebiete in anderen Orten im Norden von Cebu getroffen, daruner Danao City, Cebu City und Talisay City.
Quelle: Sunstar