Die Wettervorhersage für die Philippinen, für Mittwoch, den 12. April 2017

Die Wettervorhersage für die Philippinen, von heute 5 Uhr, für Mittwoch, den 12. April 2017

Zusammenfassung: Eine Hochdruckbrücke reicht bis über Luzon. Die Passatwinde beeinflussen das Wetter über den östlichen Landesteilen der Visayas und Mindanao.

Zur Zeit gibt es keine grössere Wetterstörung für die nächsten 24 Stunden in den Philippinen.

Außerhalb liegt das tropische Tiefdruckgebiet 92W, 1.922 Kilometer ostsüdöstlich von Bislig City, Davao del Sur und bewegt sich auf das westliche Mikronesien zu und hat eine Möglichkeit von 35-65 Prozent, sich innerhalb der nächsten 24 Stunden zu einem tropischen Wirbelsturm zu entwickeln.

Der größte Teil der Philippinen wird heiteres und sonniges Wetter haben mit möglichen, vereinzelten Schauern oder Gewittern in den Nachmittags- oder Abendstunden.

KEIN AKTIVER TROPISCHER WIRBELSTURM

Die Bildung eines tropischen Wirbelsturms im Western Pacific Ocean, der Philippine Sea und der South China Sea ist bis durch den Freitag, den 14. April 2017 unwahrscheinlich.

Die Vorhersage im Einzelnen: Leichte bis starke Bewölkung mit vereinzeloten Regenschauern oder Gewittern sind jederzeit überall im ganzen Land möglich.

Der Wind weht leicht bis mässig aus Ost bis Südost über Luzon und aus Ost bis Nordost über den Visayas und Mindanao. Die Küstengewässer im gesamten Archipel werden ruhig bis moderat sein.

 

Quelle: pagasa, weatherph.org

Hier ist nichts zu kopieren!