Die Wettervorhersage für die Philippinen, für Mittwoch, den 05. April 2017

Die Wettervorhersage für die Philippinen, von heute 5 Uhr, für Mittwoch, den 05. April 2017

Zusammenfassung: Der Nordostmonsun beeinflusst das Wetter über Luzon, während das Ende einer Kaltfront das Wetter über den östlichen Visayas bestimmt.

Der Nordostmonsun, der hier Amihan genannt wird, bringt kühle Wetterbedingungen mit leichter bis dichter Bewölkung und zeitweiligem Sprühregen bis hin zu leichten Regenschauern oder Gewittern über das südliche Quezon, der Bicol Region, den Visayas und dem nordöstlichen Mindanao. Eine frische bis starke Brise von 30-50 km/h an den Küsten von Southern Luzon, den Visayas und Northeastern Mindanao bringt eine Wellenhöhe von 2-4 Metern und macht das Meer gefährlich für kleine bis mittlere Schiffe.

Der Rest der Philippinen wird teilweise bis dichte Bewölkung mit vereinzelten Regenschauern oder Gewittern, besonders in den Nachmittags- und Abendstunden haben.

 

KEIN AKTIVER TROPISCHER WIRBELSTURM

Die Bildung eines tropischen Wirbelsturm über dem Western Pacific, der Philippine Sea und der South China Sea ist bis durch den Freitag, den 07. April 2017 unwahrscheinlich.

 

Die Vorhersage im Einzelnen: Aus Bewölkung fallen leichte bis mässige Regenschauer mit vereinzelten Gewittern über den östlichen Visayas. Bewölkung mit leichtem Regen über den Regionen Cagayan Valley und Cordillera. Teilweise bis dichte Bewölkung mit vereinzeltem leichten Regen über Metro Manila und dem restlichen Luzon. Teilweise bis dichte Bewölkung mit vereinzelten Regenschauern und Gewittern über dem Rest der Philippinen.

Es weht ein mässiger bis starker Wind aus Nordost bis Ost über Northern Luzon und aus Nordost über den Visayas und dem restlichen Luzon. Die Küstengewässer hier werden moderat bis rau sein. Ansonsten weht ein leichter bis mässiger Wind aus Nordost bei einer ruhigen bis moderaten See.

 

Quelle: pagasa, weatherph.org

Hier ist nichts zu kopieren!