PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Philippinen Reisens stellt den Nationalpark Agusan Sümpfe vor

PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Philippinen Reisens stellt den Nationalpark Agusan Sümpfe vor

Die Agusan Sümpfe sind eine der größten ökologisch bedeutende Feuchtgebiete in den Philippinen. Sie liegen im Herzen von Mindanao’s Agusan Basin, die Agusan Sümpfe bedeckem eine Fläche, die in etwa die Größe von Metro Manila hat. Die Agusan Sümpfe enthalten fast 15 Prozent der Süßwasser-Ressourcen des Landes in den Sumpfwäldern.

Der Name Agusan wird abgeleitet von dem Wort „agasan“ im lokalen Dialekt und bedeutet „wo das Wasser fliesst“, bezugnehmend auf den grossen Fluss der hier das Land teilt und mäandernt von Süd nach Nord auf seinem 250 Kilometer langen Weg zur Butuan Bay.

Während der Regenzeit, wenn der Wasserpegel steigt und grosse Seen entstehen, kommen eine riesige Anzahl von Enten in die Agusan Sümpfe um zu nisten. In der Trockenzeit, tausende von Vögeln aus weiter Ferne wie Japan, China und Russland fliehen vor den kalten Wintern in Nordasien und kommen für diese Zeit als Zugvögel in die Agusan Sümpfe. Mehr als 200 verschiedene Arten wurden gezählt, die zumindest einen Teil des Jahres in den Agusan Sümpfen verbringen und machen damit die Agusan Sümpfe als einen der wichtigsten Durchgangsstellen für Wildvögel…weiterlesen

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Philippinen Reisens stellt den Nationalpark Agusan Sümpfe vor

PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Philippinen Reisens stellt den Nationalpark Agusan Sümpfe vor

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung unserer Partner-Webseite PHILIPPINEN REISEN