PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Piraten haben acht Fischerleute in der Stadt Zamboanga umgebracht

PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Piraten haben acht Fischerleute in der Stadt Zamboanga umgebracht

ZAMBOANGA CITY / PHILIPPINEN — Piraten haben eine Gruppe Fischerleute angegriffen und acht von ihnen im Moro Golf, vor der Küste der Stadt Zamboanga umgebracht. Fünf Fischer werden noch vermisst.

Ein Dorfvorsteher seher sagte, sechs Fischerleute haben den Angriff am Montag in der Nähe der Insel Siromon überlebt.

Der Vorfall wurde erst am nächsten Tag bekannt, da zwei der Überlebenden den Angriff melden konnten. Die Companions sind immer noch auf der Insel, wo sie Schutz gesucht hatten.

Der Dorfvorsteher sagte, die Piraten hätten Schutzgelder eingesammelt in dem Gebiet.

Bisher hat sich keine Gruppe für den Angriff auf die Fischerleute verantwortlich gezeigt. Die Sicherheit auf See ist in diesem Gebiet immer noch ein Problem. Bisher gibt es keinerlei Stellungsnahme von seiten des Militärs.
Quelle: Retired Analyst