BUTUAN CITY / AGUSAN DEL NORTE / PHILIPPINEN — Kommunistenführer Jorge Madlos bestreitet, dass die New People’s Army (NPA) am gestrigen Karfreitag Soldaten auf dem Kreuzweg in Barangay Anticala überfallen habe.

Er habe mit seinen Feldkommandeuren gesprochen und niemand habe Kämpfer in das Gebiet geschickt, sagte er in einem Interview mit einer nationalen Zeitung.

Seiner Ansicht nach, könne die Schiesserei nur aus einem „misencounter“ zwischen Soldaten, Militia und Polizisten, die zur Sicherung des Kreuzweges abgestellt waren, entstanden sein.