PHILIPPINEN — Viele Passagiere hatten sichauf den Weg zum Ninoy Aquino International Airport am Montag gemacht, in der Hoffnung fliegen zu können.

Fluggesellschaften haben Flüge dutzendweise wegen schlechtem Wetter gestrichen.

Einige Passagiere beschwerten sich, sie seien nicht informiert worden, andere kamen, um es trotzdem zu versuchen.

Die Check-in Schalter am NAIA Terminal 3 waren am Montagmorgen belagert.

FLÜGE NACH CAGAYAN DE ORO, DUMAGUETE, DAVAO, TUGUEGARAO, ILOILO, BACOLOD, OZAMIS UND ZAMBOANGA SIND GESTRICHEN WORDEN.

Die Flüge sind gestrichen bis 20 Uhr heute Abend.

Flugpassagiere können ihre Flüge umbuchen, aber die Fluggesellschaften werden keine Hotelkosten übernehmen.

Informationen zu den Flugstreichungen können auf der Facebookseite der Manila Internationa Airport Authority eingesehen werden.

Fluggästen wird geraten sich vorher zu erkundigen, ob ihr Flug stattfindet, bevor sie sich auf den Weg zum NAIA machen.

 

Quelle: GMA NEWS ONLINE