PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Rückläufige Verletzungen durch verirrte Kugeln und Feuerwerkskörper

PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Rückläufige Verletzungen durch verirrte Kugeln und Feuerwerkskörper

METRO MANILA / PHILIPPINEN — Auch in diesem Jahr gab es die Verletzungen durch Feuerwerkskörper und durch verirrte Geschosse durch das Abfeuern von Waffen in der philippinichen Hauptstadt.

Allerdings wurden nur 5 verirrte Geschosse gemeldet bis Sonntagmorgen. Ein Opfer davon war ein 16-jähriger aus Barangay Batasan Hills, Quezon City, der ins East Avenue Medical Center eingeliefert wurde.

Das Dr. Jose R. Reyes Memorial Medical Center in Manila berichtet von zwei Fällen mit verirrten Geschossen. Die Opfer waren ein 15-jähriges Mädchen und ein 49-jähriger Mann.

Das Taguig-Pateros Hospital sagte, es habe zwei Fälle dieser Art.
FEUERWERKSKÖRPER-VERLETZUNGEN

Nach Berichten von dzBB hat das Pasig City General Hospital 15 Feuerwerkskörperverletzungen behandelt; das Amang Rodrigues Memorial Medical Center in Marikina 35; dann gab es 16 Fälle dieser Art im Quezon City General Hospital und nochmals 16 Fälle im East Avenue Medical Center.

Dr. Emmanuel Galor vom East Avenue Medical Center betonte, dass die Anzahl durch Fälle mit Feuerwerkskörperverletzugnen in diesem Jahr 50 Prozent niedriger sei als im Vorjahr.

Das Gesundheitsamt berichtete, dass in drei nicht näher genannten Krankenhäusern 68 Feuerwerkskörperverletzungen vom 21.12.2016 bis um 4 Uhr am 1.1.2017 behandelt wurden.

Auf der glücklicheren Seite wurde ein Mädchen um Mitternacht, am 01. Januar 2017 im Dr. Jose Fabella Memorial Hospital in Manila mit dem Namen Shamah Jane Bolo geboren.

In einigen Teilen des Landes begrüßten die Filipinos das Jahr 2017 ohne das traditionelle Feuerwerk.

Boholanos in Central Visayas hiessen das neue Jahr mit einem Food Festival und einer Heiligen Messe willkommen.

In der Stadt Davao herrscht ein totales Feuerwerksverbot und die Bewohner kamen zusammen um das neue Jahr mit dem Torotot Festival zu begrüßen, das sind Tröten.

In der Stadt Bayawan, auf der Insel Negros wurden durch Feuerwerksraketen mehrere Geschäfte gegenüber des Marktes in Brand geschossen. Das wird von Freunden berichtet.

 

Quelle: GMA NEWS ONLINE, Eberhard Kah