Agusan Fluß tritt über die Ufer

MINDANAO / PHILIPPINEN — Die ersten Orte am Agusan Fluß melden Überschwemmungen durch das nur langsam über Mindanao und die Visayas ziehende Tiefdruckgebiet mit schweren Regenfällen.

Die Stadt Butuan ist vollster Alarmbereitschaft nachdem der Pegel des Agusan Flusses dort am Sonntagmorgen auf 2,68 Meter gestiegen ist. Von dort meldet der Katastrophenschutz, dass bereits die ersten Familien evakuiert worden sind und sich in Evakuierungszentren befinden.

Einige Barangays in der Ortschaft San Francisco, in der Provinz Agusan del Sur sind überflutet sowie die Hauptzufahrtsstrasse zum Ort.

Aus der Ortschaft Tubay, in der Provinz Agusan del Norte, werden drei Fischer als vermißt gemeldet, die sich trotz ausdrücklicher Warnungen auf die See gewagt hatten.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail