PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Anschlag auf die Sicherheitstruppen des Präsidenten in Marawi

PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Anschlag auf die Sicherheitstruppen des Präsidenten in Marawi

MARAWI CITY / LANAO DEL SUR / PHILIPPINEN — Neun Regierungssoldaten, darunter sieben der Elitegruppe „Presidential Security Group“ sind durch einen improvisierten Sprengsatz in Marawi City am Dienstagmorgen verletzt worden, gab ein Militärsprecher bekannt.

Der Vorfall ereignete sich zwischen 10:30 und 11 Uhr, als ein Konvoi mit PSG-Personal und lokalen Eskorttruppen von der Explosion am Straßenrand getroffen wurde.

Der Konvoi war auf dem Weg zum Hauptquartier der 103rd Brigade.

Einer der Soldaten ist ernsthaft verletzt. Der Hubschrauber des Präsidenten brachte 5 Soldaten, darunter den ernsthaft verletzten zu einem Krankenhaus in Cagayan de Oro.

Man könne nicht sagen, ob der Präsident das Ziel des Anschlages war oder ob es sich einen allgemeinen Anschlag der Maute Gruppe handelt.

Ein genauer Termin für den Besuch von Präsident Duterte ist nicht veröffentlicht worden.
Quelle: GMA NEWS ONLINE