BUTUAN CITY / PHILIPPINEN — Mehr als 800 Familien, die gerade zurückgekehrt waren in ihre Häuser, nach dem Tropensturm Seniang sie zur Evakuierung gezwungen hatte, sind wegen steigender Fluten des Agusan Flusses seit Mitternacht am Montag zurück in den Evakierungszentren.

Die Berichte kommen weiterhin in die Zentrale des Katastrophenschutzes. Dieser sagte, die Anzal der zurückkehrenden Personen in die Evakuierungszentren könne fallen oder steigen.

Das Wetter scheint besser zu werden in der Region. Die weiteren Niederschläge stammten von dem Ende einer Kaltfront, welche über Agusan del Norte und der Stadt Butuan seit Sonntag weitverbreiteten Regen brachte.
Quelle: http://www.interaksyon.com/